Category: online casino 36

    Vfl bochum arminia bielefeld

    vfl bochum arminia bielefeld

    Alle Spiele zwischen VfL Bochum und Arminia Bielefeld sowie eine Formanalyse der letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von VfL Bochum. vor 3 Tagen Der VfL Bochum hat das Zweitliga-Duell gegen Arminia Bielefeld knapp gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt setzte sich am. Das ist der Spielbericht zur Begegnung VfL Bochum gegen Arminia Bielefeld am im Wettbewerb maboroshi.nuliga.

    Wo kann ich Arminia unterwegs live verfolgen? Wann und wo sehe ich die Highlights des Spiels? Wer keine Chance hat, sich ein Ticket zu kaufen, um am Freitag um Ihr wart beim entscheidenden Tor noch in der Schlange vor der Bratwurstbude oder ihr habt die Rudelbildung samt roter Karte dank eurer drückenden Blase verpasst?

    Hier findet ihr nach Schlusspfiff Bewegtbilder von der Partie:. Arminia scheitert zwei Mal am Pfosten. FC Köln seine Mannschaft auf zwei Positionen.

    Arminia startete mit einer Formation. Patrick Weihrauch rückte wieder in den Kader und ersetzte Roberto Massimo. Arminia kam vor Der Abpraller landete bei Florian Hartherz, der ebenfalls im glänzend parierenden Riemann seinen Meister fand.

    Nachdem sich Tom Weilandt auf der linken Seite gut durchsetzen konnte, stand er frei vor dem Bielefelder Tor. Der DSC schüttelte sich kurz und erspielte sich in den Folgeminuten zwei Eckbälle, die beide ungenutzt blieben.

    Doch auch der VfL blieb in seinen Offensivaktionen gefährlich. Minute hatte Arminia die nächste gute Möglichkeit.

    Bielefeld blieb dran und erspielte sich bis zur Minute alleine sechs Ecken. Die nächste gute Aktion hatte Arminia dann in der Minute, als Nils Seufert einen Ball auf Max Christiansen spielte, der diesen schlau auf Höhe des Sechzehners behauptete, hinter seinen Schuss von der Strafraumkante aber nicht genug Kraft bekam, sodass Riemann den Ball sicher fangen konnte.

    Minute setzte sich Clauss auf der rechten Seite gut durch, flankte aber ein Stück zu lang für den am zweiten Pfosten lauernden Hartherz.

    Es dauerte bis zur Perthel zog aus gut 20 Metern ab, setzte den Ball aber ein deutliches Stück neben das Bielefelder Gehäuse.

    Dennoch war es weiterhin der DSC, der das Spielgeschehen klar bestimmte. Diesen setzte Hartherz jedoch in die Mauer. Die letzte Aktion des ersten Abschnitts war ein weiterer Eckball Arminias, der ungenutzt blieb — so ging es mit einem 0: Beide Teams brauchten eine Weile, um in den zweiten Abschnitt zu finden.

    So dauerte es bis zur Minute, ehe es zur ersten Torannäherung kam. Die daraus resultierende Ecke brachte nichts ein. Eine kleine Schrecksekunde hatte der DSC in der Minute als Ortega Moreno nach einem Offensivfoul des ehemaligen Bielefelders Robert Tesche kurz behandelt werden musste.

    Er konnte das Spiel aber fortsetzen. Ortega Moreno war es auch, der nach einer knappen Stunde die beste Chance der zweiten Hälfte einleitete.

    Der machte den Ball fest, drehte sich und setzte den Ball an den Pfosten. Da der Schuss abgefälscht wurde, gab es eine weitere Ecke für Arminia.

    Der VfL hatte in der Arminia konnte sich zwei Minuten später eine weitere Chance erarbeiten, doch auch Fabian Klos traf das Tor mit einem schwierig zu nehmendem Kopfball nicht.

    Nach einer weiteren Ecke — getreten von Hartherz — setzte sich Kapitän Julian Börner im Duell mit seinem Gegenspieler durch und scheiterte mit seinem Kopfball am Pfosten Keine Minute später hätte Edmundsson für den Ausgleich sorgen können, doch sein gefühlvoller Heber aus aussichtsreicher Position landete denkbar knapp neben dem Bochumer Tor, welches mittlerweile unter Dauerbeschuss stand.

    Maier findet Hoogland, der Innenverteidiger kommt freistehend zum Kopfball - nickt aber über das Tor. Klos verlängert einen weiten Schlag von Ortega per Kopf in den Lauf von Voglsammer, der Joker kann sich aber nicht behaupten.

    Voglsammer zieht im Bochumer Sechzehner ab - und der abgefälschte Schuss landet am Aluminium. Auch wenn der VfL kaum etwas zulässt: Dutts Team wandelt auf einem schmalen Grat.

    Bielefeld macht auch in dieser zweiten Hälfte Druck, und Bochum sorgt offensiv kaum für Entlastung. Wird das Bielefelder Offensivspiel mit Voglsammer schwungvoller?

    Auch zu Beginn des zweiten Abschnitts verteidigt Bochum konzentriert. Die Arminia hat mehr von der Partie, die Gastgeber stehen jedoch gut.

    Die Nachspielzeit ist angebrochen. Es gibt noch mal Ecke für Bielefeld - eine Sache für Hartherz. Maier wird am Spielfeldrand behandelt. Der Bochumer Spielgestalter hat sich am Oberschenkel verletzt.

    So gibt es nur Einwurf für Bielefeld. Bochum macht die Räume geschickt eng - und den Gästen damit das Leben schwer. Die Arminia erarbeitet sich trotz aller Bemühungen kaum zwingende Torchancen.

    Perthel bedient Weilandt mit einem weiten Longline-Pass auf der linken Seite, der Torschütze erreicht die Kugel zwar vor der Grundlinie, gerät dabei aber unter Bedrängnis von Brunner zu Fall - Referee Koslowski lässt weiterspielen.

    Clauss nimmt einen weiten Ball an der Grundlinie aus der Luft, Perthel passt allerdings auf und luchst ihm das Leder ab.

    Generell ist es ein ausgeglichenes Spiel, der VfL ist in einer einzigen Situation aber effektiver gewesen. Den Ostwestfalen mangelt es an Kreativität und Durchschlagskraft.

    Bochum steht weitgehend sicher. Rund eine halbe Stunde ist gespielt. Bielefeld hat mehr von der Partie, Bochum steht meist tief, führt aber nach wie vor durch Weilandts Treffer mit 1: Salger spielt den Ball aus dem Mittelfeld weit nach vorne - auf den Kopf von Perthel.

    Salger verlässt das Abwehrzentrum und wagt sich auf die linke Seite hinaus, dort setzt er gegen Kruse ein Tackling an - und gewinnt den Ball.

    Edmundsson dribbelt durchs zentrale Mittelfeld und nähert sich dem VfL-Sechzehner, verzettelt sich dann aber.

    Hartherz serviert von der linken Seite, Klos kommt zum Kopfball, verfehlt den Bochumer Kasten aber deutlich.

    Rund eine Viertelstunde ist gespielt. Die Arminia hat zwar die erste Möglichkeit der Partie gehabt - Bochum kurz darauf aber das Tor erzielt.

    Hartherz tritt die Ecke flach ins Zentrum und findet Christiansen, der Mittelfeldspieler kommt jedoch nicht zum Abschluss, sondern spielt zurück.

    Nächste Flanke in den VfL-Sechzehner! Gyamerah passt auf und bannt die Gefahr vor Klos - allerdings nur auf Kosten der zweiten Bielefelder Ecke.

    Eine herausragende Einzelaktion von Weilandt. So zaghaft wie die Arminia darf man sich im eigenen Strafraum nicht verhalten.

    Weilandt kommt im Anschluss an einen Einwurf auf dem linken Flügel an den Ball und lässt drei!

    Lee hebt den Ball von der Mittellinie weit nach vorne, Hinterseer kann sich allerdings nicht behaupten. Auch das ist eine gute Torchance gewesen.

    Clauss wird im VfL-Sechzehner auf der rechten Seite freigespielt und kommt unbehelligt zum Abschluss - Riemann pariert den Versuch ebenso wie den Nachschuss von Hartherz.

    Er wird das Spiel in gut einer Viertelstunde freigeben. Bei den Ostwestfalen gibt es zwei Änderungen nach dem 1: Clauss und Christiansen ersetzen Lucoqui und Voglsammer beide Bank.

    Dass Maier unter der Woche nach seinen Leistenproblemen bereits wieder trainiert hat, sei "überraschend früh" gewesen, so Dutt. Nun spielt er gar von Beginn an.

    Auf Seiten der Gastgeber gibt es drei Wechsel im Vergleich zum jüngsten 2: Sie sind momentan wie eine Wundertüte.

    VfL-Coach Robin Dutt ist sich jedenfalls sicher: Der Revierklub hat in der englischen Woche nur einen Punkt geholt - und steht deshalb heute Abend unter Zugzwang, will er den Anschluss an die Spitzengruppe nicht verlieren.

    Ihr wart beim entscheidenden Tor noch in der Schlange vor der Bratwurstbude oder ihr habt die Rudelbildung samt roter Karte dank eurer drückenden Blase verpasst?

    Hier findet ihr nach Schlusspfiff Bewegtbilder von der Partie:. Dieser musste den Ball nach einem kurzen Umweg aus wenigen Metern nur noch zur wichtigen 1: Die Partie nahm ordentlich an Fahrt auf: Die Bochumer zeigten aber auch, dass sie nicht sieglos aus der Begegnung gehen wollten.

    Gleich darauf folgte die nächste Chance für den VfL: Minute war Hesl zur richtigen Zeit am richtigen Ort, als er einen Schuss von Marco Stiepermann aus spitzem Winkel von der linken Strafraumgrenze mit beiden Händen abwehrte und die knappe 1: Zur zweiten Halbzeit wechselte Saibene und nahm mit Staude aufgrund von Adduktorenproblemen seinen einzigen Torschützen vom Platz.

    Für ihn betrat Sören Brandy den Rasen. Brandy stand kurz nach seiner Einwechslung auch schon im Mittelpunkt des Geschehens, als er von Yabo auf der linken Seite geschickt wurde: Er zog kraftvoll ab, sein Schuss verunglückte jedoch und ging quer am Tor vorbei.

    Minute, um die knappe Führung auf 2: Dick brachte den Ball lang und hoch an den linken Pfosten, wo Arminias Nummer 17 frei zum Kopfball kam, den Ball jedoch einen Meter über die Latte beförderte.

    Auch Yabo hatte in der Prietl setzte sich gekonnt auf der linken Seite gleich gegen mehrere VfL-Spieler durch und brachte den Ball vor dem gegnerischen Gehäuse flach zu Yabo in den zentralen Strafraum.

    Auf der anderen Seite zeigte kurz darauf Hesl sein Können: Zwei Minuten nach Hesls Rettungstat kamen die Bochumer nämlich erneut in Person von Bastians gefährlich in den Strafraum, als dieser den herauseilenden Hesl überlupfte und sein Schuss nur Zentimeter neben dem rechten Pfosten landete.

    In diesen Minuten ging es Schlag auf Schlag: Erneut nur eine Minute später war es wieder Bastians, der links am Strafraum frei mit Vollspann abzog.

    Minute folgte dann die Quittung: Fünf Minuten später fehlten Klos das Glück und ein paar Zentimeter für den erneuten Führungstreffer, als er den Ball zentral aus dem Sechzehner auf Bochums Kasten schoss, sein Schuss aber minimal rechts am Tor vorbeiflog.

    Es fühlt sich an wie jede Woche: Der Ausgleich war letztlich schon verdient, aber so ein Glückstreffer ist auch frustrierend. Wir hätten hier mehr mitnehmen müssen, aber haben jetzt auch noch alle Chancen.

    Uns helfen nur Siege weiter. Wir haben noch die Chance und werden in den verbleibenden Spielen alles dafür tun, diese zu nutzen.

    Wir müssen jeden Punkt mitnehmen, auch wenn das heute sicher zu wenig ist. Am Ende zählt, wo du nach 34 Spieltagen stehst.

    Vfl bochum arminia bielefeld -

    Minute als Ortega Moreno nach einem Offensivfoul des ehemaligen Bielefelders Robert Tesche kurz behandelt werden musste. Bei Sebastian Maier sind die Beschwerden in der Leistengegend erneut aufgebrochen, der Spielmacher verpasste deshalb am Montag auch die erste Trainingseinheit der neuen Woche; genauso wie Maxim Leitsch, der nach wie vor über ähnliche Probleme klagt. Geheimer Grönemeyer-Besuch beim VfL. Der Brasilianer hatte sich vor knapp zwei Wochen eine Innenbandzerrung zugezogen. Nach der furiosen Anfangsphase verflachte das Spiel bis zur Pause deutlich, zwingende Torchancen gab es auf beiden Seiten nicht. Politik Nahles wirft Seehofer neues Zündeln in der…. Nach der bitteren 1:

    Clauss nimmt einen weiten Ball an der Grundlinie aus der Luft, Perthel passt allerdings auf und luchst ihm das Leder ab. Generell ist es ein ausgeglichenes Spiel, der VfL ist in einer einzigen Situation aber effektiver gewesen.

    Den Ostwestfalen mangelt es an Kreativität und Durchschlagskraft. Bochum steht weitgehend sicher. Rund eine halbe Stunde ist gespielt.

    Bielefeld hat mehr von der Partie, Bochum steht meist tief, führt aber nach wie vor durch Weilandts Treffer mit 1: Salger spielt den Ball aus dem Mittelfeld weit nach vorne - auf den Kopf von Perthel.

    Salger verlässt das Abwehrzentrum und wagt sich auf die linke Seite hinaus, dort setzt er gegen Kruse ein Tackling an - und gewinnt den Ball. Edmundsson dribbelt durchs zentrale Mittelfeld und nähert sich dem VfL-Sechzehner, verzettelt sich dann aber.

    Hartherz serviert von der linken Seite, Klos kommt zum Kopfball, verfehlt den Bochumer Kasten aber deutlich. Rund eine Viertelstunde ist gespielt.

    Die Arminia hat zwar die erste Möglichkeit der Partie gehabt - Bochum kurz darauf aber das Tor erzielt. Hartherz tritt die Ecke flach ins Zentrum und findet Christiansen, der Mittelfeldspieler kommt jedoch nicht zum Abschluss, sondern spielt zurück.

    Nächste Flanke in den VfL-Sechzehner! Gyamerah passt auf und bannt die Gefahr vor Klos - allerdings nur auf Kosten der zweiten Bielefelder Ecke.

    Eine herausragende Einzelaktion von Weilandt. So zaghaft wie die Arminia darf man sich im eigenen Strafraum nicht verhalten.

    Weilandt kommt im Anschluss an einen Einwurf auf dem linken Flügel an den Ball und lässt drei! Lee hebt den Ball von der Mittellinie weit nach vorne, Hinterseer kann sich allerdings nicht behaupten.

    Auch das ist eine gute Torchance gewesen. Clauss wird im VfL-Sechzehner auf der rechten Seite freigespielt und kommt unbehelligt zum Abschluss - Riemann pariert den Versuch ebenso wie den Nachschuss von Hartherz.

    Er wird das Spiel in gut einer Viertelstunde freigeben. Bei den Ostwestfalen gibt es zwei Änderungen nach dem 1: Clauss und Christiansen ersetzen Lucoqui und Voglsammer beide Bank.

    Dass Maier unter der Woche nach seinen Leistenproblemen bereits wieder trainiert hat, sei "überraschend früh" gewesen, so Dutt.

    Nun spielt er gar von Beginn an. Auf Seiten der Gastgeber gibt es drei Wechsel im Vergleich zum jüngsten 2: Sie sind momentan wie eine Wundertüte.

    VfL-Coach Robin Dutt ist sich jedenfalls sicher: Der Revierklub hat in der englischen Woche nur einen Punkt geholt - und steht deshalb heute Abend unter Zugzwang, will er den Anschluss an die Spitzengruppe nicht verlieren.

    Der VfL trifft zur Eröffnung des 9. Spieltags in der 2. Bundesliga auf Arminia Bielefeld. Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel.

    Home Fussball Bundesliga 2. Alle Tore Wechsel Karten. Baack für Weilandt VfL Bochum. Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

    Die letzte Minute der regulären Spielzeit ist angebrochen. Damit bleibt Bielefeld im Geschäft. Weihrauch für Clauss Arminia Bielefeld.

    Bielefeld macht vieles richtig, trifft aber das Tor nicht. Staude für Prietl Arminia Bielefeld. Rund eine Viertelstunde bleibt den Gästen noch, um doch noch etwas mitzunehmen.

    Die Gastgeber wanken, Bielefeld ist dem 1: Der Ausgleich ist inzwischen überfällig. Der Abpraller landete bei Florian Hartherz, der ebenfalls im glänzend parierenden Riemann seinen Meister fand.

    Nachdem sich Tom Weilandt auf der linken Seite gut durchsetzen konnte, stand er frei vor dem Bielefelder Tor. Der DSC schüttelte sich kurz und erspielte sich in den Folgeminuten zwei Eckbälle, die beide ungenutzt blieben.

    Doch auch der VfL blieb in seinen Offensivaktionen gefährlich. Minute hatte Arminia die nächste gute Möglichkeit. Bielefeld blieb dran und erspielte sich bis zur Minute alleine sechs Ecken.

    Die nächste gute Aktion hatte Arminia dann in der Minute, als Nils Seufert einen Ball auf Max Christiansen spielte, der diesen schlau auf Höhe des Sechzehners behauptete, hinter seinen Schuss von der Strafraumkante aber nicht genug Kraft bekam, sodass Riemann den Ball sicher fangen konnte.

    Minute setzte sich Clauss auf der rechten Seite gut durch, flankte aber ein Stück zu lang für den am zweiten Pfosten lauernden Hartherz.

    Es dauerte bis zur Perthel zog aus gut 20 Metern ab, setzte den Ball aber ein deutliches Stück neben das Bielefelder Gehäuse.

    Dennoch war es weiterhin der DSC, der das Spielgeschehen klar bestimmte. Diesen setzte Hartherz jedoch in die Mauer.

    Die letzte Aktion des ersten Abschnitts war ein weiterer Eckball Arminias, der ungenutzt blieb — so ging es mit einem 0: Beide Teams brauchten eine Weile, um in den zweiten Abschnitt zu finden.

    So dauerte es bis zur Minute, ehe es zur ersten Torannäherung kam. Die daraus resultierende Ecke brachte nichts ein. Eine kleine Schrecksekunde hatte der DSC in der Minute als Ortega Moreno nach einem Offensivfoul des ehemaligen Bielefelders Robert Tesche kurz behandelt werden musste.

    Er konnte das Spiel aber fortsetzen. Ortega Moreno war es auch, der nach einer knappen Stunde die beste Chance der zweiten Hälfte einleitete.

    Der machte den Ball fest, drehte sich und setzte den Ball an den Pfosten. Da der Schuss abgefälscht wurde, gab es eine weitere Ecke für Arminia.

    Der VfL hatte in der Arminia konnte sich zwei Minuten später eine weitere Chance erarbeiten, doch auch Fabian Klos traf das Tor mit einem schwierig zu nehmendem Kopfball nicht.

    Nach einer weiteren Ecke — getreten von Hartherz — setzte sich Kapitän Julian Börner im Duell mit seinem Gegenspieler durch und scheiterte mit seinem Kopfball am Pfosten Keine Minute später hätte Edmundsson für den Ausgleich sorgen können, doch sein gefühlvoller Heber aus aussichtsreicher Position landete denkbar knapp neben dem Bochumer Tor, welches mittlerweile unter Dauerbeschuss stand.

    Eine Zeigerumdrehung später hatte Bochums Lee das 2: In den Schlussminuten setzte Arminia mit langen Bällen alles auf eine Karte, wurde aber leider nicht mehr belohnt, sodass es bei dem schmeichelhaften 1: Dies lag auch daran, dass der eingewechselte Ganvoula auf Seiten der Bochumer mit einer Riesenchance an Ortega Moreno scheiterte.

    Nach der Länderspielpause geht es für Arminia mit einem Heimspiel am Oktober gegen die SpVgg Greuther Fürth weiter. Gerade in der ersten Halbzeit haben wir versucht, viele spielerische Lösungen zu finden.

    Einzig durch unsere Fehler haben wir die Bochumer ins Spiel eingeladen — dann wurden sie durch Konter natürlich gefährlich. In der zweiten Halbzeit haben wir es dann mit der Brechstange versucht.

    Letztlich ist diese Niederlage sehr bitter. Wir müssen nun nach vorne gucken und dann schnell wieder punkten. Wenig später lag der Ball auf der anderen Seite im Netz: Bielefelder stehen - und traf im zweiten Versuch per Kopf, nachdem Ortega seinen ersten Schuss noch pariert hatte 8.

    Bochum verteidigte geschickt - und nahm den 1: Auch nach dem Seitenwechsel machte Bielefeld Druck, war nun aber zwingender in der Offensive. Die Arminia dominierte das Spiel, blieb im Abschluss allerdings glücklos.

    Börner scheiterte erst per Kopf an Riemann Bochum sorgte erst in der Schlussphase für Entlastung, war aber in Person von Hinterseer Dennoch reichte es zum Heimsieg.

    Ob der VfL nach der Länderspielpause nachlegen kann? Dann tritt Dutts Team sonntags

    Panorama Heftige Überflutungen in North Carolina. Arminia startete mit einer Formation. Wann und wo sehe ich die Highlights des Spiels? Home Fussball Bundesliga 2. Bielefeld drückte nun immer mehr auf den Ausgleich. Der Druck steigt wieder beim VfL Bochum. In der ersten Halbzeit waren wir sehr stark und schenken uns das Gegentor quasi selbst ein. MSV Duisburg 13 10 Hoogland und Perthel verhindern Schlimmeres in Fürth. Wir kriegen Komplimente für die Art und Weise wie wir spielen, belohnen uns aber nicht mit Punkten. Karte in Saison Brunner 2. Keine Minute später hätte Edmundsson für den Ausgleich sorgen können, doch sein gefühlvoller Heber aus aussichtsreicher Position landete denkbar knapp neben dem Bochumer Tor, welches mittlerweile unter Dauerbeschuss stand. Optimistischer stimmt dagegen der Blick in die jüngere Vergangenheit. Die letzten Wochen Beste Spielothek in Klarenthal finden knackig für uns, aber die Mannschaft wird bereit sein. Das zeigt alleine die Torschussbilanz von 6: Gyamerah passt auf und bannt die Gefahr vor Klos - allerdings nur auf Kosten der zweiten Bielefelder Ecke. Bundesliga Bochum - Bielefeld 1: Clauss wird im VfL-Sechzehner auf der rechten Seite freigespielt und kommt unbehelligt zum Abschluss - Riemann definition großstadt den Versuch ebenso wie den Nachschuss von Hartherz. Die Fahne des Linienrichters ist aber ohnehin in der Luft. Ob sich mr green casino deutschland der Startelf im Vergleich casino wießbaden Köln-Spiel Änderungen ergeben, da wollte sich der Trainer noch nicht in die Karten schauen lassen. Nach der casino trier Ecke kommt Clauss zum Schuss, zielt aber aus 17 Metern zu hoch. Es gibt Ecke für die Gäste. Ganvoula kommt für Kruse. Saibene schätzt am Jährigen vor allem seine Ball- und Passsicherheit.

    Vfl Bochum Arminia Bielefeld Video

    05.10.2018 STIMMUNGSVIDEO: ULTRAS BOCHUM - maboroshi.nuS ARMINIA BIELEFELD... Trainer Superball lotto Saibene hat wieder ein homogenes Team beisammen, das zumindest money bookers genug für das obere Drittel ist — und das dem VfL in der Vorsaison übel zusetzte. Die zweite Halbzeit war geprägt von langen Bällen, bei denen man immer Gefahr läuft, hinten einen zu kriegen. Börner scheiterte erst per Kopf an Riemann Greuther Fürth 12 Bielefeld war feldüberlegen, das Glück war auf unserer Seite. Kommentar VfL verspielt zwei Siege: In der Halbzeit haben wir einige Dinge geändert, da Bielefeld im ersten Abschnitt immer wieder flanken konnte. FC Köln 12 21 4. Der gebürtige Kölner impfte casino 7red verunsicherten Mannschaft, die im Saisonverlauf zuvor inklusive Interims-Coach Heiko Butscher drei Trainer verschlissen hatte, ein stabiles System ein. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen:. Weihrauch für Clauss Reservebank: In der zweiten Halbzeit haben wir es dann mit der Brechstange versucht. Zweimal Alluminium, Edmundsson knapp vorbei Kurz danach wurde Edmundsson casino cruse Klos per Kopf stark in Szene gesetzt, zielte im Sechzehner bei seinem Heber aber wenige Zentimeter zu weit rechts Letztlich ist diese Niederlage sehr bitter.

    0 Replies to “Vfl bochum arminia bielefeld”